Dritte Förderlinie des Forschungsschwerpunkts „Digitale Hochschulbildung“ vom BMBF ausgeschrieben

Das BMBF hat im Rahmen des Forschungsschwerpunkts „Digitale Hochschulbildung“ die dritte Förderlinie zur fachkulturellen Innovation der Lehre durch digitale Fachkonzepte“ ausgeschrieben.

„Im Rahmen der aktuell angestoßenen dritten Förderlinie sollen digitale Lehr- und Lernkonzepte innerhalb einzelner Disziplinen und Fächer anwendungsnah entwickelt, erprobt und erforscht werden – sogenannte digitale Fachkonzepte.“

„Ziel der Förderlinie ist es, eine Weiterentwicklung von Lehr- und Prüfungsformaten innerhalb der Fächerkulturen voranzubringen. Unter Einbeziehung von Fachgesellschaften, Fakultätentagen oder Fachverbänden innerhalb der Einzel- und Verbundprojekte soll zudem eine standortübergreifende Transferkooperation digitaler Fachkonzepte an mehreren Standorten gewährleistet werden.“

Zur Richtlinie der Förderlinie „Disziplin- und fachbezogene digitale Hochschulbildung“:

https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2082.html

Der Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieurswissenschaftlerinnen wurde ausgeschrieben

Bertha-Benz-Preis für junge Ingenieur­wissenschaftlerinnen

Der Bertha-Benz-Preis richtet sich speziell an junge promovierte Ingenieurinnen. In Anlehnung an Bertha Benz, die sich als visionäre und engagierte Pionierin für das Automobil einsetzte, können Doktorandinnen von ihren Hochschulen oder Forschungseinrichtungen nominiert werden. Die Daimler und Benz Stiftung zeichnet jedes Jahr eine Kandidatin aus, die mit den Ergebnissen ihrer Dissertation einen zukunftsweisenden gesellschaftlichen Mehrwert geschaffen hat. Der Preis wird im Rahmen der Bertha-Benz-Vorlesungverliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Stichtag für Nominierungen: 1. März 2019

Nominierungen sind ausschließlich über das Online-Portal möglich.

https://www.daimler-benz-stiftung.de/cms/nachwuchs/bertha-benz-preis-fuer-ingenieurwissenschaftlerinnen.html

Horizont Europa – Positionspapier Deutschlands zu „Horizont Europa 2021-2027″

Deutschland hat am 17.07  mit der Veröffentlichung eines Positionspapier als erstes EU-Land auf den Vorschlag der EU-Kommissionen zum neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation reagiert.

Im Juni 2018 hat die Europäische Kommission das Konzept  Weiterlesen